Meldungen - Archiv - 2013

Denkmalpflege in China - Tabula Rasa oder Rückbesinnung? (Montag 21. Januar 2013)
Referat von Dr. Christian RENFER, ehenmaliger Denkmalpfleger des Kantons Zürich.
Zunfthaus zum Rüden, Limmatquai 42, Zürich, 19:30
Anmeldung bis 17. Januar 2013 an Frau Karin BÜCHLI, Sekretariat der Gesellschaft Schweiz-China.


Das Grosse Chinesische Neujahrskonzert (Freitag 25. Januar 2013)
Shanghai Chinese Orchestra, WANG Fujian, Dirigent
KKL Luzern, Konzertsaal, 19:30
Pdf-Dokument (2 S., 1,1 Mb)


"Wenn in China Gletscher schwinden und Pegel steigen..." (Montag 28. Januar 2013)
Referat von Herrn Andreas GÖTZ
Montag, 28. Januar 2013, 18:30 - ca. 20:30 Uhr
Haus der Universität, Schlösslistrasse 5, 3008 Bern

Andreas GÖTZ hat an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich ein Bauingenieurstudium absolviert. Im Bundesamt für Wasserwirtschaft befasste er sich ab 1973 in verschiedenen Funktionen mit Fragen der nationalen und internationalen Wasserwirtschaft. 1998 hat ihn der Bundesrat zum Präsidenten der neu gegründeten Nationalen Plattform Naturgefahren PLANAT ernannt. Diese gilt heute weltweit als Vorbild für nachhaltigen Umgang mit Naturgefahren. Als Vizedirektor des Bundesamtes für Umwelt ist Andreas Götz seit 2005 für die Bereiche Gefahrenprävention, Wald und Klima zuständig. 2012 hat ihm die Chinesische Regierung für sein Engagement zur Verbesserung der Umwelt den "Friendship Award", die höchste Auszeichnung für ausländische Experten, verliehen.

Im Anschluss an das Referat wird sich bei einem kleinen Apéro Gelegenheit bieten zu persönlichen Gesprächen mit dem Referenten und den Anwesenden.

Wir bitten um Anmeldung bis 25. Januar 2013 per Email an helmut.reichen@schweiz-china.ch oder per Post an
GSC, Ortsgruppe Bern, Postfach 2476, 3601 Thun.


East Meets West - Gala-Konzert zum Chinesischen Neuen Jahr (Donnerstag, 21.2.2013)
Symphonisches Orchester Zürich
Leitung: CHU Yibing, Solist: Töbi TOBLER, Hackbrett, LIU Yuening, Yangqin (chin. Hackbrett).
Ort : Kultur Casino, Bern, 19:30

Pdf-Dokument (2 S., 1,1 Mb)


East Meets West - Gala-Konzert zum Chinesischen Neuen Jahr (Sonntag, 24.2.2013)
Symphonisches Orchester Zürich
Leitung: CHU Yibing, Solist: Töbi TOBLER, Hackbrett, LIU Yuening, Yangqin (chin. Hackbrett).
Ort: Tonhalle Zürich, Grosser Saal, 19:30

Pdf-Dokument (2 S., 90 Kb)


"Online-Guanxi" in China (Montag, 25. Februar 2013)
Simona THOMAS, Berlin, Diplom-Kauffrau und Sinologin.
Boomende Online-Marktplätze, E-Businessansätze und Cyber-
Communities im Reich der Mitte als Chance für Schweizer Unternehmen.

Gundeldingercasino, Triangel-Saal, Güterstrasse 211, Basel, 18:30
Anmeldung und Tickets: www.chinaforum-basel.ch

Pdf-Dokument (2 S., 159 Kb)


"Drachenmädchen" (2013-04-26)
Dokumentarfilm
Drei Schülerinnen, zwei Trainer und der Leiter der Schule erzählen uns vom Leben an ihrer Shaolin-Schule, die ihren Schülern Kung-Fu beibringen und damit helfen soll, ?einen starken Körper, einen starken Willen und geistige Kraft zu entwickeln". Um dieses Ziel zu erreichen, wird den jungen Schülerinnen und Schülern alles abverlangt.

Wann & Wo wird "Drachenmädchen-der Film" in der Schweiz gezeigt (Tage/Zeiten).
 
"Drachenmädchen - der Film"


Urban Players - Die Akteure der chinesischen Urbanisierung (30. Mai 2013)
Mit dem Architekt Pascal BERGER.
Der erfolgreiche Basler Architekt Pascal BERGER wird uns erneut in die dynamische städtebauliche Entwicklung von Shanghai und der anderen chinesischen Megastädte entführen.
Er wird sich kritisch mit den Fehlern, aber auch den Lernprozessen der verantwortlichen Stadtplaner auseinandersetzen und uns seine neuesten Projekte vorstellen.

Bildungszentrum 21, Missionsstrasse 21, Basel, 19:00-21:00

Organisation : China-Forum Basel
Partner : Gesellschaft Schweiz-China

Pdf-Dokument (2 S., 193kb)


Weinreise in den Westen Chinas: Xinjiang - Gansu - Ningxia (11. - 25. August 2013)
Die Reise wird von der Gesellschaft Schweiz-China, in Zusammenarbeit mit der Section romande der Gesellschaft Schweiz-China, organisiert.
In China dürfen wir auf die Unterstützung durch die Gesellschaft des chinesischen Volkes für die
Freundschaft mit dem Ausland (CPAFFC) zählen.

Programm, Preise und Anmeldeformular


Chinesen im Schnee: der touristische Quellmarkt China an der Schwelle von Massenreisen zum Qualitätstourismus - das Potential für den Schweizer Tourismus (16. September 2013)
Referat von Simon Bosshart
Montag, 16. September 2013, 18:30 - ca. 20:30 Uhr
Haus der Universität, Schlösslistrasse 5, 3008 Bern

China war bis anhin vor allem ein Massentourismusmarkt. Dieser steht unter einem gewaltigen Konkurrenzdruck. Es gilt heute, die Schwelle von billigen Gruppenreisen zur Spezialisierung für kleinere Zielgruppen zu überschreiten. Für die Schweiz ergeben sich dadurch neue Marktchancen. Welches sind für Schweiz Tourismus die Schritte von der Quantität hin zur Qualität? Was können die gegenwärtigen Bestrebungen für die Förderung des Wintertourismus bringen?

Simon Bosshart hat seine Studien an den Universitäten von Bern und Zürich mit einem Masterdiplom in Anthropologie, Chinesisch und Wirtschaft abgeschlossen. Nach verschiedenen Tätigkeiten in der schweizerischen Reisebranche wirkt er bei Schweiz Tourismus ab 2005 als Direktor für China, mit Sitz in Beijing. 2011 wird ihm die Verantwortung für den gesamten asiatisch-pazifischen Tourismusmarkt übertragen.
Im Sommer 2013 kommt Bosshart zurück nach Zürich: Als Director Global Accounts“ von Schweiz Tourismus ist er weiterhin verantwortlich für den asiatisch-pazifischen Tourismusmarkt und zugleich für global agierende Reiseveranstalter.

Im Anschluss an das Referat wird sich bei einem kleinen Apéro Gelegenheit bieten zu persönlichen Gesprächen mit dem Referenten und den Anwesenden.

Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, 13. September 2013 per Email an
helmut.reichen@schweiz-china.ch oder per Post an
GSC, Ortsgruppe Bern, Postfach 2476, 3601 Thun.


Besuch der Botschaft der VR China In der Schweiz (24. Oktober 2013)
Empfang durch I.E. Botschafterin XU Jinghu
Donnerstag, 24. Oktober 2013, 17.30 Uhr
Botschaft der VR China in der Schweiz, Kalcheggweg 10, Bern


Das Freihandelsabkommen als Trittbrett in die Zukunft (28. Oktober 2013)
Die Bedeutung Chinas für die Schweiz; Analyse und Diskussion der wirtschaftlichen Verflechtung zwischen den Partnern
Montag, 28. Oktober 2013, 16.00-21.00 Uhr
Congress Center Basel, Messeplatz 21, Basel

Expertenreferate:
Kai Gramke und Frank Sieren
Podiumsdiskussion mit:
Christoph Blättler, Botschafter Dr. Christian Etter, Jean-Daniel Pasche, Frank Sieren, Dr. Thomas Wagner Moderator: Dr. Franz A. Saladin

Pdf-Dokument


Erfahrungen aus dem wirtschaftlichen Alltag in China (Montag, 11. November 2013)
Referat von Herrn Peter LEUPP
Montag, 11. November 2013, 18:30 - ca. 20:30 Uhr
Haus der Universität, Schlösslistrasse 5, 3008 Bern

Peter LEUPP hat an der ETH Elektronik studiert und danach 35 Jahre bei
BBC und ABB in verschiedensten Positionen gearbeitet. Bevor er im Jahr 2000 nach Peking übersiedelte, war er Geschäftsleitungsmitglied bei ABB Schweiz. In Peking war er zuerst CEO für ABB China Ltd und anschliessend zusätzlich verantwortlich für die Region Nordasien. Er war einige Jahre im Vorstand der Schweizerisch-Chinesischen Handelskammer. Seine Leistungen wurden von der chinesischen Regierung mit den Freundschaftspreisen in Peking und Shanghai sowie der Ehrenbürgerschaft der Stadt Xiamen ausgezeichnet.
2007 wurde er in die Konzernleitung von ABB berufen und kehrte deshalb nach Zürich zurück. Ab 2007 war er Berater des Gouverneurs von Guangdong. Im Jahre 2012 hat er seine Executive Rolle bei ABB aufgegeben. Er ist heute selbständig erwerbend unter anderem als Berater der Konzernleitung von ABB, VR Mitglied bei ABB China Ltd, ABB Indien Ltd sowie als VR Präsident bei Gurit Ltd in der Schweiz.

Im Anschluss an das Referat wird sich bei einem kleinen Apéro Gelegenheit bieten zu persönlichen Gesprächen mit dem Referenten und den Anwesenden.

Wir bitten um Anmeldung bis 8. November per Email an helmut.reichen@schweiz-china.ch oder per Post an
GSC, Ortsgruppe Bern, Postfach 2476, 3601 Thun.


Archiv :
2019 - 2018 - 2017> - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008


 
© 2008-2019, Gesellschaft Schweiz-China | Société Suisse-Chine | Società  Svizzera-Cina | Swiss-Chinese Assocation | info@schweiz-china.ch